Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZUrteil vom 09.12.2008, Aktenzeichen: 6 A 10726/08.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 6 A 10726/08.OVG

Urteil vom 09.12.2008


Leitsatz:Nach dem Regelungsgehalt des § 1 Abs. 2 Satz 1 HeilBG sind Voraussetzung der Pflichtmitgliedschaft in der Landespsychotherapeutenkammer Rheinland-Pfalz die durch Approbation nachzuweisende Befähigung als Psychologischer Psychotherapeut sowie eine befähigungsakzessorische Berufsausübung.
Rechtsgebiete:GG, PsychThG, HeilBG
Vorschriften:§ GG Art. 72 Abs. 1, § GG Art. 74 Abs. 1 Nr. 19, § 1 Abs. 3 Satz 1 PsychThG, § 1 Abs. 3 Satz 3 PsychThG, § 1 Abs. 2 Satz 1 HeilBG, § 1 Abs. 2 Satz 2 HeilBG, § 15 Abs. 1 HeilBG, § 107 Abs. 1 HeilBG, § 107 Abs. 2 HeilBG
Stichworte:Psychologischer Psychotherapeut, berufliche Befähigung, Approbation, Berufsbild, Heilkunde, Berufsbezeichnung, Psychotherapeutenkammer, Beitragspflicht, Pflichtmitgliedschaft, Berufsausübung, Begriffsverständnis, berufliche Praxis, befähigungsakzessorische Praxis, berufliche Homogenität, Inkompatibilitätsklausel, Funktionsvorrang, Selbstverwaltung, Staatsverwaltung
Verfahrensgang:VG Mainz, 4 K 435/07.MZ vom 26.10.2007

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Urteil vom 09.12.2008, Aktenzeichen: 6 A 10726/08.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 09.12.2008, 6 A 10726/08.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum