Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZBeschluss vom 28.01.2009, Aktenzeichen: 8 A 10938/08.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 8 A 10938/08.OVG

Beschluss vom 28.01.2009


Leitsatz:Vorabentscheidungsersuchen zur Frage, ob es sich um beihilfefähige Flächen im Sinne der Betriebsprämienregelung handelt, wenn ein Schäfereibetrieb diese Flächen aufgrund von Bewirtschaftungsverträgen nutzt, die von Behörden aus Gründen des Naturschutzes mit ihm abgeschlossen wurden.
Rechtsgebiete:EGV, EGVO 1782/2003
Vorschriften:§ EGV Art. 234, § EGVO 1782/2003 Art. 44 Abs. 2
Stichworte:Vorabentscheidung, Vorabentscheidungsersuchen, Betriebsprämie, Zahlungsanspruch, beihilfefähige Fläche, landwirtschaftliche Fläche, Schäfer, Bewirtschaftungsvertrag, Naturschutz
Verfahrensgang:VG Neustadt/Wstr., 1 K 1428/07.NW

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Beschluss vom 28.01.2009, Aktenzeichen: 8 A 10938/08.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-RHEINLAND-PFALZ - 28.01.2009, 8 A 10938/08.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum