Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-RHEINLAND-PFALZBeschluss vom 25.01.2005, Aktenzeichen: 7 B 12114/04.OVG 

OVG-RHEINLAND-PFALZ – Aktenzeichen: 7 B 12114/04.OVG

Beschluss vom 25.01.2005


Leitsatz:1. Zur Abgrenzung eines einheitlichen Windparks.

2. Die Bestimmungen des förmlichen immissionsschutzrechtlichen Genehmigungsverfahrens mit Öffentlichkeitsbeteiligung haben wegen ihrer Funktion als Trägerverfahren für die nach der UVP-Richtlinie einer Umweltprüfung bedürftigen Anlagen drittschützende Wirkung für die "betroffene" Öffentlichkeit.
Rechtsgebiete: BImSchG, UVPG, 4. BImSchVO, UVP-RL
Vorschriften:§ 10 Abs. 3 BImSchG, § 10 Abs. 4 BImSchG, § 3 c Abs. 1 S. 2 UVPG, § 12 UVPG, § 2 Abs. 1 Nr. 1 4. BImSchVO, § UVP-RL Art. 10 a
Stichworte:Windkraftanlage, Windpark, Genehmigungsverfahren, förmliches Genehmigungsverfahren, UVP-Richtlinie, Drittschutz, Verfahren, vereinfachtes Genehmigungsverfahren, Verfahrensrechte, betroffene Öffentlichkeit, Anfechtung, Aussetzung, richtlinienkonforme Auslegung, ?rhus-Übereinkommen, Zugang zu den Gerichten
Verfahrensgang:VG Trier 5 L 1551/04.TR vom 29.11.2004

Volltext

Um den Volltext vom OVG-RHEINLAND-PFALZ – Beschluss vom 25.01.2005, Aktenzeichen: 7 B 12114/04.OVG anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-RHEINLAND-PFALZ - 25.01.2005, 7 B 12114/04.OVG © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum