Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-WestfalenUrteil vom 29.05.2008, Aktenzeichen: 16 A 343/06 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 16 A 343/06

Urteil vom 29.05.2008


Leitsatz:Zur Ermessensausübung bei der kommunalen Förderung von Schwangerschaftsberatungsstellen.
Rechtsgebiete:GG, SchGK
Vorschriften:§ GG Art. 3 Abs. 1, § 3 SchGK, § 4 SchGK, § 8 SchGK
Verfahrensgang:VG Minden,

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Urteil vom 29.05.2008, Aktenzeichen: 16 A 343/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Urteil, 16 A 601/06 vom 29.05.2008

Gerät der Heimbewohner mit der Begleichung seiner Heimkosten in Rückstand, kann hierdurch Vermögen im Sinn von § 88 BSHG entstehen. Bis das Vermögen wieder unter die Schongrenze fällt, fehlt es an seiner Bedürftigkeit und der An-spruch des Heimträgers auf Pflegewohngeld entfällt. Das gilt nicht, solange das Vermögen ausnahmsweise nach § 89 BSHG nicht einzusetzen ist.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 8 A 1101/08.A vom 28.05.2008

Mit der Annahme der deutschen Staatsangehörigkeit verliert ein anerkannter Asylberechtigter seinen asylrechtlichen Status.

Nach Einbürgerung des Stammberechtigten kommt die Gewährung von Familienasyl gemäß § 26 AsylVfG nicht mehr in Betracht.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 18 E 575/08 vom 28.05.2008

§ 16 Abs. 5 AufenthG vermittelt kein Ersatzaufenthaltsrecht für die Wahrnehmung anderer Aufenthaltszwecke als für das Erlernen der deutschen Sprache. (Hier Daueraufenthalt nach Scheitern einer Lebenspartnerschaft)
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Münster:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.