Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-WestfalenUrteil vom 22.01.2009, Aktenzeichen: 14 A 2340/08 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 14 A 2340/08

Urteil vom 22.01.2009


Leitsatz:Bei einem Normalverlauf von Schwangerschaft, Geburt und nachfolgender Zeit und ohne besondere Umstände sind bei der Berechnung der Fachsemester für die Meldung zu einem Freiversuch der staatlichen Pflichtfachprüfung nur die Mutterschutzfristen nach der in § 25 Abs. 3 Satz 1 JAG geregelten Maßgabe zu berücksichtigen.
Rechtsgebiete:GG, JAG, HG
Vorschriften:§ GG Art. 3 Abs. 2 Satz 2, § GG Art. 3 Abs. 3 Satz 1, § GG Art 6 Abs. 4, § 25 Abs. 1 JAG, § 25 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 JAG, § 25 Abs. 3 Satz 1 JAG, § 48 Abs. 5 HG
Verfahrensgang:VG Köln, 6 K 5051/07

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Urteil vom 22.01.2009, Aktenzeichen: 14 A 2340/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 15 A 3137/06 vom 22.01.2009

Zu den Maßstäben für den Gemeindeanteil im Straßenbaubeitragsrecht.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 13 A 2578/08 vom 22.01.2009

Mit dem Inkrafttreten des Krankenhausgestaltungsgesetzes NRW gilt weiterhin das Zwei-Stufen-Modell auch im Hinblick auf die sog. Schwerpunktfestlegungen.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 6 B 1642/08 vom 20.01.2009

Das nach Nummer 9.1 Abs. 1 und 2 der Beurteilungsrichtlinien im Bereich der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen (Runderlass des Innenministeriums NRW vom 25.1.1996 - IV B 1 - 3034 H -, SMBl. NRW. 203034) zwingend vorgeschriebene Beurteilungsgespräch kann in aller Regel nicht durch einer Erörterung im Rahmen einer mündlichen Verhandlung vor dem Verwaltungsgericht ersetzt werden.

Zu den Anforderungen an eine Begründung nach Nr. 8.1 Abs. 2 der Beurteilungsrichtlinien im Bereich der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Münster:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.