Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENUrteil vom 22.01.2009, Aktenzeichen: 14 A 2340/08 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 14 A 2340/08

Urteil vom 22.01.2009


Leitsatz:Bei einem Normalverlauf von Schwangerschaft, Geburt und nachfolgender Zeit und ohne besondere Umstände sind bei der Berechnung der Fachsemester für die Meldung zu einem Freiversuch der staatlichen Pflichtfachprüfung nur die Mutterschutzfristen nach der in § 25 Abs. 3 Satz 1 JAG geregelten Maßgabe zu berücksichtigen.
Rechtsgebiete: GG, JAG, HG
Vorschriften:§ GG Art. 3 Abs. 2 Satz 2, § GG Art. 3 Abs. 3 Satz 1, § GG Art 6 Abs. 4, § 25 Abs. 1 JAG, § 25 Abs. 2 Satz 1 Nr. 1 JAG, § 25 Abs. 3 Satz 1 JAG, § 48 Abs. 5 HG
Verfahrensgang:VG Köln, 6 K 5051/07

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Urteil vom 22.01.2009, Aktenzeichen: 14 A 2340/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 22.01.2009, 14 A 2340/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum