Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENUrteil vom 19.12.2007, Aktenzeichen: 6 A 406/05 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 6 A 406/05

Urteil vom 19.12.2007


Leitsatz:Begehrt ein Laufbahnbewerber bei Überschreitung der in den §§ 6 Abs. 1, 52 Abs. 1 LVO NRW festgelegten Höchstaltersgrenze von 35 Jahren die Übernahme in das Beamtenverhältnis auf Probe, kommt ein über die Berücksichtigung zeitlicher Verzögerungen der Einstellung hinausgehender Ausgleich für mögliche kinderbetreuungsbedingte Leistungseinbußen bei der Ablegung der Staatsprüfungen in der Regel nicht in Betracht.
Rechtsgebiete: LVO NRW
Vorschriften:§ 6 Abs. 1 LVO NRW, § 52 Abs. 1 LVO NRW
Verfahrensgang:VG Arnsberg, 2 K 4591/02

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Urteil vom 19.12.2007, Aktenzeichen: 6 A 406/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 19.12.2007, 6 A 406/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum