Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENBeschluss vom 29.07.2004, Aktenzeichen: 4 A 2591/02 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 4 A 2591/02

Beschluss vom 29.07.2004


Leitsatz:Der Widerruf der Bestellung als Wirtschaftsprüfer ist trotz nicht geordneter wirtschaftlicher Verhältnisse unzulässig, wenn und solange der Wirtschaftsprüfer bei seiner Tätigkeit fortlaufend durch einen anderen Berufsangehörigen beaufsichtigt wird.
Rechtsgebiete: WPO
Vorschriften:§ 20 Abs. 2 Nr. 5 WPO
Verfahrensgang:VG Arnsberg 1 K 3718/00

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss vom 29.07.2004, Aktenzeichen: 4 A 2591/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 29.07.2004, 4 A 2591/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum