Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht für das Land Nordrhein-WestfalenBeschluss vom 20.05.2003, Aktenzeichen: 4 A 1673/02 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 4 A 1673/02

Beschluss vom 20.05.2003


Leitsatz:Für die gerichtliche Beurteilung eines Widerrufs nach § 20 Abs. 2 Wirtschaftsprüferordnung ist die Sach- und Rechtslage zum Zeitpunkt des Abschlusses des Verwaltungsverfahrens maßgeblich.
Rechtsgebiete:WPO
Vorschriften:§ 20 Abs. 2 WPO
Verfahrensgang:VG Düsseldorf 3 K 8196/01

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss vom 20.05.2003, Aktenzeichen: 4 A 1673/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 15 E 581/03 vom 20.05.2003

Ein Bürgerbegehren, das entgegen § 26 Abs. 2 Satz 2 GO NRW mehr als drei Personen benennt, die berechtigt sind, die Unterzeichnenden zu vertreten, ist unzulässig.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 9 A 626/00 vom 16.05.2003

Maßgeblich für die Befreiung von der Niederschlagswasserabgabe nach § 7 Abs. 2 AbwAG 1991, § 73 Abs. 2 Satz 1 LWG NRW sind in Bezug auf Bau und Betrieb der Anlagen zur Beseitigung des Niederschlagswassers die Regeln der Technik nach § 18 b Abs. 1 WHG, die im Veranlagungsjahr für neue Anlagen gelten.

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss, 12 A 5405/00 vom 16.05.2003

Bei der Anwendung des § 84 Abs. 1 BSHG ist auch zu prüfen, ob einem als besondere Belastung geltend gemachten Bedarf bereits durch die jeweilige Einkommensgrenze Rechnung getragen ist (hier: erhöhte Fahrtkosten bei der Einkommensgrenze nach §§ 79 Abs. 1, 81 Abs. 2 BSHG)
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Münster:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.