Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENBeschluss vom 19.03.2009, Aktenzeichen: 13 A 476/08 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 13 A 476/08

Beschluss vom 19.03.2009


Leitsatz:Die erfolgreiche Drittanfechtung eines Verwaltungsakts setzt die Verletzung in eigenen subjektiven Rechten voraus.

Die Frage der materiellen Rechtswidrigkeit einer behördlichen Maßnahme bedarf keiner Prüfung, wenn eine Verletzung des Drittanfechtenden in eigenen Rechten verneint wird.
Rechtsgebiete:GG, VwGO, PostG, TKG 1996
Vorschriften:§ GG Art. 2 Abs. 1, § GG Art. 19 Abs. 4, § 113 Abs. 1 Satz 1 VwGO, § 124 Abs. 2 Nr. 1 VwGO, § 20 PostG, § 21 PostG, § 46 Abs. 3 Satz 1 PostG, § 73 Abs. 1 Satz 2 TKG 1996
Verfahrensgang:VG Köln, 22 K 3808/03
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss vom 19.03.2009, Aktenzeichen: 13 A 476/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 19.03.2009, 13 A 476/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum