Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENBeschluss vom 11.11.2002, Aktenzeichen: 5 A 4177/00 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 5 A 4177/00

Beschluss vom 11.11.2002


Leitsatz:Ein Fahrzeugveräußerer, der seiner aus § 27 Abs. 3 Satz 1 Halbsatz 1 StVZO ableitbaren Pflicht zuwiderhandelt, sich über Namen und Anschrift des Fahrzeugerwerbers zu vergewissern, kann ordnungsrechtlich als Verursacher in Anspruch genommen werden, wenn das Fahrzeug nachfolgend verkehrswidrig im öffentlichen Straßenraum abgestellt wird.
Rechtsgebiete: StVZO, OBG NRW, PolG NRW, VwVG NRW, KostO NRW
Vorschriften:§ 27 Abs. 3 Satz 1 StVZO, § 14 Abs. 1 OBG NRW, § 17 OBG NRW, § 24 Nr. 13 OBG NRW, § 43 Nr. 1 PolG NRW, § 46 Abs. 3 PolG NRW, § 55 Abs. 2 VwVG NRW, § 57 Abs. 1 Nr. 1 VwVG NRW, § 59 VwVG NRW, § 77 VwVG NRW, § 11 Abs. 2 Nr. 1 KostO NRW, § 11 Abs. 2 Nr. 7 KostO NRW, § 11 Abs. 2 Nr. 8 KostO NRW
Verfahrensgang:VG Arnsberg 7 K 643/99
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss vom 11.11.2002, Aktenzeichen: 5 A 4177/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 11.11.2002, 5 A 4177/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum