Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-NORDRHEIN-WESTFALENBeschluss vom 04.11.2005, Aktenzeichen: 1 A 4935/04.PVB 

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Aktenzeichen: 1 A 4935/04.PVB

Beschluss vom 04.11.2005


Leitsatz:Der Informationsanspruch der Personalvertretung kann es im Zusammenhang mit der Aufgabe der Überwachung der Arbeitszeitschutzbestimmungen einschließen, dass der Leiter der Dienststelle die vorzulegenden Unterlagen (Übersichtslisten) bezogen auf die einzelnen Beschäftigten mit festen Kennziffern versehen muss.

Die formgerechte Einlegung der Anschlussbeschwerde im personalvertretungsrechtlichen Beschlussverfahren setzt die Unterzeichnung der Beschwerdeanschlussschrift durch eine nach § 11 Abs. 2 ArbGG legitimierte Person voraus. Ein Vertreterhandeln muss dabei nach außen erkennbar sein.
Rechtsgebiete:BPersVG, ArbGG
Vorschriften:§ 67 Abs. 1 Satz 1 BPersVG, § 68 Abs. 1 Nr. 2 BPersVG, § 68 Abs. 2 Satz 1 BPersVG, § 68 Abs. 2 Satz 2 BPersVG, § 11 Abs. 2 ArbGG, § 89 Abs. 1 ArbGG
Verfahrensgang:VG Köln 33 K 2738/04.PVB
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN – Beschluss vom 04.11.2005, Aktenzeichen: 1 A 4935/04.PVB anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-NORDRHEIN-WESTFALEN - 04.11.2005, 1 A 4935/04.PVB © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum