Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-MECKLENBURG-VORPOMMERNUrteil vom 19.02.2002, Aktenzeichen: 9 K 27/00 

OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN – Aktenzeichen: 9 K 27/00

Urteil vom 19.02.2002


Leitsatz:1. Die Einstellung des Bodenordnungsverfahrens kann bei fehlender Bestandskraft des Anordnungsbeschlusses noch nicht verlangt werden.

2. Ein Notwegerecht sichert die Erschließung im Sinne des Flurbereinigungsgesetzes nicht.
Rechtsgebiete:LwAnpG, FlurbG, ZGB-DDR
Vorschriften:§ 64 LwAnpG, § 63 LwAnpG, § 9 Abs. 1 S. 1 FlurbG, § 44 Abs. 3 S. 3 FlurbG, § 459 Abs. 1 ZGB-DDR
Verfahrensgang:BVerwG 9 B 61.02 vom 11.09.2002

Volltext

Um den Volltext vom OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN – Urteil vom 19.02.2002, Aktenzeichen: 9 K 27/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN - 19.02.2002, 9 K 27/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum