Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-MECKLENBURG-VORPOMMERNBeschluss vom 27.02.2003, Aktenzeichen: 3 M 35/02 

OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN – Aktenzeichen: 3 M 35/02

Beschluss vom 27.02.2003


Leitsatz:Die LBauO M-V geht von einer grundsätzlich umfassenden Zuständigkeit der unteren Bauaufsichtsbehörde aus. Die Durchsetzung bauordnungsrechtlicher Vorschriften - mögen sie auch außerhalb der LBauO M-V normiert sein - rechtfertigt die Vollzugszuständigkeit der unteren Bauaufsichtsbehörde, wenn nicht ausdrücklich spezialgesetzlich etwas anderes angeordnet ist.

Die Zuständigkeit der Forstbehörde für die Überwachung der Einhaltung des § 20 S. 1 LWaldG M-V ergibt sich aus § 48 Abs. 4 S. 1 LWaldG M-V. Dieser Vorschrift kann keine abschließende, die Zuständigkeit der unteren Bauaufsichtsbehörde ausschließende Regelung entnommen werden.

Die Ordnungsverfügung der unteren Bauaufsichtsbehörde scheitert nicht an der den Antragstellern fiktiv erteilten Baugenehmigung; die Baugenehmigung hat keine Konzentrationswirkung (so auch OVG Greifswald Beschl. v. 29.01.2003 - 2 M 179/02 -) und ersetzt die fehlende waldrechtliche Genehmigung mithin nicht.
Rechtsgebiete: LBauO M-V, LWaldG M-V
Vorschriften:§ 60 Abs. 1 LBauO M-V, § 61 Abs. 1 LBauO M-V, § 79 Abs. 1 S. 2 LBauO M-V, § 20 LWaldG M-V, § 48 Abs. 4 LWaldG M-V
Verfahrensgang:VG Greifswald 1 B 1829/01 vom 07.03.2002

Volltext

Um den Volltext vom OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN – Beschluss vom 27.02.2003, Aktenzeichen: 3 M 35/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OVG-MECKLENBURG-VORPOMMERN - 27.02.2003, 3 M 35/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum