Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht BremenBeschluss vom 25.02.2009, Aktenzeichen: 1 B 13/09 

OVG-BREMEN – Aktenzeichen: 1 B 13/09

Beschluss vom 25.02.2009


Leitsatz:Zur Frage, ob ein gegen die sofortige Vollziehung einer Ausweisung gerichteten Eilantrag unzulässig ist, wenn der Ausländer bereits wenn der Versagung der Aufenthaltserlaubnis vollziehbar ausreisepflichtig ist.
Rechtsgebiete:VwGO
Vorschriften:§ 80 Abs. 5 VwGO
Verfahrensgang:VG Bremen, 4 V 3233/08 vom 10.12.2008

Volltext

Um den Volltext vom OVG-BREMEN – Beschluss vom 25.02.2009, Aktenzeichen: 1 B 13/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-BREMEN

OVG-BREMEN – Beschluss, 1 B 13/09 vom 25.02.2009

Zur Frage, ob ein gegen die sofortige Vollziehung einer Ausweisung gerichteten Eilantrag unzulässig ist, wenn der Ausländer bereits wenn der Versagung der Aufenthaltserlaubnis vollziehbar ausreisepflichtig ist.

OVG-BREMEN – Beschluss, 1 A 21/07 vom 25.02.2009

Kein Anspruch auf Befreiung von der Pflicht zum Schulbesuch zugunsten von Homeschooling.

OVG-BREMEN – Beschluss, 2 B 598/08 vom 16.02.2009

1. Zum Begriff der "langjährigen Erfahrung" im Anforderungsprofil einer Stellenausschreibung.

2. Zum Erfordernis einer Kostengrundentscheidung bei einer Beschwerde gegen einen "unechten" Hängebeschluss.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Bremen:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: