Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOVG-BREMENBeschluss vom 23.06.2004, Aktenzeichen: 2 S 183/04 

OVG-BREMEN – Aktenzeichen: 2 S 183/04

Beschluss vom 23.06.2004


Leitsatz:Ist nur für einen Teil des Streitgegenstandes Prozesskostenhilfe bewilligt und ein Prozessbevollmächtigter beigeordnet worden, so sind die aus der Staatskasse zu zahlenden Gebühren und Auslagen für die anwaltliche Tätigkeit nach dem Wert des Teils zu ermitteln, für den Prozesskostenhilfe bewilligt ist (anders OVG Bremen, B. v. 14.07.1989 - 1 B 47/89 - = JurBüro 1989, 1689).
Rechtsgebiete:BRAGO
Vorschriften:§ 122 BRAGO
Stichworte:Teilbewilligung von Prozesskostenhilfe
Verfahrensgang:VG Bremen 3 E 932/04 vom 14.05.2004

Volltext

Um den Volltext vom OVG-BREMEN – Beschluss vom 23.06.2004, Aktenzeichen: 2 S 183/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-BREMEN - 23.06.2004, 2 S 183/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum