Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht BremenBeschluss vom 13.04.2004, Aktenzeichen: 2 S 101/04 

OVG-BREMEN – Aktenzeichen: 2 S 101/04

Beschluss vom 13.04.2004


Leitsatz:Zur Bemessung des Gegenstandswertes bei Stundung von Ausbildungsförderungsrückzahlungsbeträgen.
Rechtsgebiete:BRAGO, GKG
Vorschriften:§ 8 BRAGO, § 10 BRAGO, § 13 Abs. 1 S. 1 GKG
Verfahrensgang:VG Bremen 1 K 1820/02 vom 27.02.2004

Volltext

Um den Volltext vom OVG-BREMEN – Beschluss vom 13.04.2004, Aktenzeichen: 2 S 101/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-BREMEN

OVG-BREMEN – Beschluss, 2 S 101/04 vom 13.04.2004

Zur Bemessung des Gegenstandswertes bei Stundung von Ausbildungsförderungsrückzahlungsbeträgen.

OVG-BREMEN – Urteil, 2 A 360/03 vom 17.03.2004

Zu den Voraussetzungen der Entlassung eines Beamten auf Probe wegen mangelnder
gesundheitlicher Eignung.

OVG-BREMEN – Beschluss, 1 A 419/03 vom 08.03.2004

Für eine Tombola, die bei einem Vereinsfest veranstaltet wird, ist grundsätzlich keine behördliche Erlaubnis erforderlich.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Bremen:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: