Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht BremenVerkündungsdatum 

Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen: aktuelle Urteile online finden

Entscheidungen sortiert nach Verkündungsdatum

2011-Februar----
------
2009JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugust----
2008JanuarFebruarMärzAprilMai-
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2007JanuarFebruarMärz-MaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2006JanuarFebruarMärzApril-Juni
JuliAugustSeptemberOktoberNovember-
2005JanuarFebruarMärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2004JanuarFebruarMärzApril-Juni
JuliAugustSeptemberOktoberNovemberDezember
2003--MärzAprilMaiJuni
JuliAugustSeptemberOktober-Dezember
2002-----Juni
Juli-SeptemberOktoberNovemberDezember
2000------
-----Dezember

Weitere Informationen zu: Oberverwaltungsgericht Bremen

Das Oberverwaltungsgericht der Freien Hansestadt Bremen, wie das Oberverwaltungsgericht Bremen sich offiziell nennt, ist die Spitze der Pyramide der Verwaltungsgerichtsbarkeit des Bundeslandes Bremen. Untergeordnet ist dem Oberverwaltungsgericht Bremen lediglich das Verwaltungsgericht der freien Hansestadt Bremen. Der Gerichtsbezirk umfasst das komplette Gebiet des Landes. Der Sitz des OVG Bremen ist die Hauptstadt Bremen. Auf 404 Quadratmeter kommen 663000 Bürger, die zu betreuen sind. Das Fachgerichtszentrum findet sich in dem ehemaligen Polizeihaus. In 2006 bestanden am OVG Bremen zwei Senate mit jeweils drei Berufsrichtern. Daneben existieren heute für bestimmte Bereiche eingerichtete Fachsenate. Unter anderem Fachsenate für Personalvertretungssachen oder auch Disziplinarsachen. Weiter gibt es Senate, die sich mit Sozialgerichtssachen befassen. Auch die Angelegenheiten der Grundsicherung der Arbeitssuchenden liegt in den Händen der Gerichtsbarkeit. Vor dem Oberverwaltungsgericht Bremen besteht Vertretungspflicht. Es ist damit unumgänglich, einen Anwalt wie einen Rechtsanwalt für Verwaltungsrecht mit der Vertretung zu beauftragen. Verfügt man nicht über die nötigen finanziellen Mittel, besteht die Möglichkeit, Prozesskostenhilfe zu beantragen.

 

Historie des Oberverwaltungsgerichts Bremen

Das Oberverwaltungsgericht Bremen ist noch relativ jung. Schon in der Zeit der Weimarer Republik entschloss sich das Land Bremen endlich ein Verwaltungsgericht zu etablieren. Im Jahre 1933 schließlich führte man ein Oberverwaltungsgericht ein. Im Zuge der Machtübernahme des Nationalsozialismus verlor die Verwaltungsgerichtsbarkeit zunehmend an Bedeutung. Ein Stopp der Arbeit des OVG fand nach der Beendigung des Zweite Weltkrieges statt. Das Gesetz über die Verwaltungsgerichtsbarkeit von 1946 ließ das OVG neu erwachen. Bremen darf sich zugute halten, das erste Bundesland der Bundesrepublik zu sein, in dem ein Oberverwaltungsgericht etabliert wurde.


Weitere Urteile


Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Urteile nach Gerichten:

Anwalt Top Links

Weitere Orte finden Sie hier

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

Oberverwaltungsgericht (OVG) Bremen – Urteile online finden © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum