Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht BrandenburgBeschluss vom 17.09.2004, Aktenzeichen: 1 B 78/04 

OVG-BRANDENBURG – Aktenzeichen: 1 B 78/04

Beschluss vom 17.09.2004


Rechtsgebiete:AmtsO, VwGO
Vorschriften:§ 6 Abs. 4 Satz 3 AmtsO, § 7 Abs. 5 AmtsO, § 7 Abs. 5 Satz 1 AmtsO, § 7 Abs. 5 Satz 3 AmtsO, § 7 Abs. 5 Satz 3, 1. Halbsatz AmtsO, § 146 Abs. 4 Satz 3 VwGO
Verfahrensgang:VG Cottbus 4 L 59/04 vom 20.02.2004

Volltext

Um den Volltext vom OVG-BRANDENBURG – Beschluss vom 17.09.2004, Aktenzeichen: 1 B 78/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-BRANDENBURG

OVG-BRANDENBURG – Beschluss, 1 B 271/04 vom 14.09.2004

Eine Verteilung von Sendezeiten durch eine öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt an politische Parteien zum Zwecke der Wahlwerbung vor einer Landtagswahl in der Weise, dass eine im Landtag in Fraktionsstärke vertretene Partei weniger Sendezeit erhält als nicht im Landtag vertretene Parteien, kann gegen den Grundsatz der abgestuften Chancengleichheit der Parteien verstoßen.

OVG-BRANDENBURG – Beschluss, 2 B 112/04 vom 08.09.2004

Die Änderung des § 8 Abs. 7 Satz 2 KAG durch das Zweite Entlastungsgesetz vom 17.12.2003 dürfte nicht wegen einer (nur) in der Gesetzesbegründung verlautbarten Klarstellungsabsicht des Gesetzgebers zugleich zur Folge gehabt haben, dass für die Möglichkeit des erstmaligen Entstehens der sachlichen Beitragspflicht schon für die Zeit vor Inkrafttreten der Gesetzesänderung das Erfordernis der Rechtswirksamkeit der ersten Beitragssatzung gegolten hätte.

OVG-BRANDENBURG – Beschluss, 2 B 213/04 vom 18.08.2004

Zum beitragsfähigen Aufwand einer Straßenausbaumaßnahme gehört grundsätzlich der Aufwand, der in Erfüllung des Bauprogramms verursacht wird und der erforderlich ist, wobei bei der Beurteilung der Erforderlichkeit der Gemeinde ein Ermessensspielraum zusteht. Insbesondere sind sogenannte Freilegungskosten beitragsfähig, die erforderlich sind und dazu dienen, Hindernisse im oder unter dem Straßenraum zu beseitigen, welche der Realisierung eines Bauprogramms entgegenstehen.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Berlin:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: