Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOberverwaltungsgericht BerlinBeschluss vom 20.02.2003, Aktenzeichen: OVG 5 S 23.02 

OVG-BERLIN – Aktenzeichen: OVG 5 S 23.02

Beschluss vom 20.02.2003


Leitsatz:Die Vorschriften des Staatsangehörigkeitsgesetzes schließen die Rücknahme einer durch unrichtige Angaben erschlichenen Einbürgerung nach der allgemeinen Rücknahmevorschrift des § 48 VwVfG aus (wie Urteil des 1. Senats vom 2. November 1988 - OVG 1 B 53.87 -).
Rechtsgebiete:GG, AG-StlMindÜbk, VwVfG, StAG, StARegG
Vorschriften:§ GG Art. 16 Abs. 1, § AG-StlMindÜbk Art. 2, § 1 Abs. 2 VwVfG, § 48 VwVfG, § 3 StAG, § 16 StAG, § 17 StAG, § 24 StARegG
Stichworte:Staatsangehörigkeitsrecht, Einbürgerung, erschlichene, Rücknahme, Entziehungsverbot
Verfahrensgang:VG Berlin VG 2 A 26.02 vom 30.10.2002

Volltext

Um den Volltext vom OVG-BERLIN – Beschluss vom 20.02.2003, Aktenzeichen: OVG 5 S 23.02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OVG-BERLIN

OVG-BERLIN – Beschluss, OVG 5 S 23.02 vom 20.02.2003

Die Vorschriften des Staatsangehörigkeitsgesetzes schließen die Rücknahme einer durch unrichtige Angaben erschlichenen Einbürgerung nach der allgemeinen Rücknahmevorschrift des § 48 VwVfG aus (wie Urteil des 1. Senats vom 2. November 1988 - OVG 1 B 53.87 -).

OVG-BERLIN – Beschluss, OVG 8 S 93.02 vom 11.02.2003

Ein als Werkvertragsarbeitnehmer auf einer Baustelle in Deutschland tätiger, bei einem türkischen Arbeitgeber angestellter türkischer Maurer gehört nicht dem regulären Arbeitsmarkt eines Mitgliedstaates im Sinne des Art. 6 Abs. 1 ARB 1/80 an und erwirbt daher kein beschäftigungsbedingtes europarechtliches Aufenthaltsrecht.

OVG-BERLIN – Urteil, OVG 2 B 16.99 vom 11.02.2003

1. Die Versagung nachbarlicher Abwehrrechte bei wechselseitiger Abstandflächenunterschreitung setzt eine quantitativ und qualitativ wertende Betrachtung voraus.

2. Zur Rechtsnatur des Vorbescheids und der Frage des "richtigen" Drittrechtsschutzes gegen einen Vorbescheid und/oder die Baugenehmigung.

Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwälte in Berlin:

Weitere Orte finden Sie hier

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

OVG-BERLIN - 20.02.2003, OVG 5 S 23.02 © JuraForum.de — 2003-2016

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum