Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENUrteil vom 28.07.2005, Aktenzeichen: 6 UF 110/04 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 6 UF 110/04

Urteil vom 28.07.2005


Leitsatz:Das durch Mittellosigkeit begründete Hindernis an der rechtzeitigen Einlegung der Berufung entfällt schon mit der teilweisen Bewilligung von Prozesskostenhilfe (Fortführung von Senat Beschl. v. 8. Juni 2000 - 6 UF 92/99 = OLGR 2001, 67).
Rechtsgebiete:ZPO, RVG
Vorschriften:§ 122 Abs. 1 Nr. 3 ZPO, § 233 ZPO, § 234 ZPO, § 517 ZPO, § 518 a.F. ZPO, § 519 ZPO, § 522 Abs. 1 ZPO, § 45 RVG, § 47 Abs. 1 RVG
Stichworte:Zeitpunkt des Wegfalls des Hindernisses bei teilweiser Bewilligung von Prozesskostenhilfe
Verfahrensgang:AG Grünstadt F 79/02 vom 25.06.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Urteil vom 28.07.2005, Aktenzeichen: 6 UF 110/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ZWEIBRüCKEN - 28.07.2005, 6 UF 110/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum