Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENUrteil vom 24.04.2007, Aktenzeichen: 5 U 2/06 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 5 U 2/06

Urteil vom 24.04.2007


Leitsatz:1. Zur im Einzelfall gebotenen zeitnahen Auswertung einer Blutprobe zwecks Wiedereinbestellung des Patienten (hier: CRP-Bestimmung bei Morbus Crohn).

2. Zur Umkehr der Beweislast für die Kausalität des Behandlungsfehlers für den eingetretenen Gesundheitsschaden bei einem Verstoß gegen diese Befunderhebungspflicht.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 253 Abs. 1 BGB, § 823 Abs. 1 BGB, § 831 BGB, § 847 a.F. BGB
Verfahrensgang:LG Frankenthal (Pfalz) 4 O 261/04 vom 25.01.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Urteil vom 24.04.2007, Aktenzeichen: 5 U 2/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ZWEIBRüCKEN - 24.04.2007, 5 U 2/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum