Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBeschluss vom 23.01.2009, Aktenzeichen: 1 AR 21/08 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 1 AR 21/08

Beschluss vom 23.01.2009


Rechtsgebiete:RVG, StPO, StGB
Vorschriften:§ 51 RVG, § 51 Abs. 1 RVG, § 400 Abs. 1 StPO, § 20 StGB

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 23.01.2009, Aktenzeichen: 1 AR 21/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-ZWEIBRüCKEN

OLG-ZWEIBRüCKEN – Urteil, 4 U 43/07 vom 18.12.2008

1) Der gewerbliche Vermieter einer Arbeitsmaschine, der ein gesondertes Entgelt für eine Maschinenversicherung verlangt, die er tatsächlich nicht abgeschlossen hat, muss in Schadensfall den Mieter so stellen, als wäre eine Maschinenversicherung zu den üblichen Bedingungen eintrittspflichtig.

2) Ein nach den ABMG 92 versicherter Transportschaden liegt vor, wenn eine Arbeitsmaschine (hier eine Hebebühne) fest auf einem LKW montiert ist und das fahrbare Gerät im Straßenverkehr bei einem Verkehrsunfall beschädigt wird.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 4 U 186/08 vom 21.11.2008

Ein Berufungskläger kann nicht darauf vertrauen, dass sein vier Tage vor Ablauf der Berufungsfrist beim unzuständigen Landgericht eingereichter Berufungsschriftsatz noch rechtzeitig an das zuständige Oberlandesgericht weiter geleitet wird, wenn in dem Zeitraum von vier Tagen ein Wochenende enthalten ist.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Urteil, 2 UF 102/08 vom 07.11.2008

1. Allein der Umstand, dass Ehegatten seit neun Jahren keine geschlechtlichen Kontakte mehr miteinander unterhalten haben, zwingt nicht zu dem Schluss, ihre Ehe sei gescheitert.

2. Zu den Voraussetzungen der Verwirkung durch Ausbrechen aus einer intakten Ehe.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in :

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: