Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENBeschluss vom 21.06.2004, Aktenzeichen: 4 W 78/04 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 4 W 78/04

Beschluss vom 21.06.2004


Leitsatz:Eine Beweisantizipation ist im Prozesskostenhilfeverfahren nur dann erlaubt, wenn die Gesamtwürdigung aller schon feststehenden Umstände und Indizien eine positive Entscheidung zu Gunsten des Hilfsbedürftigen ausschließt.
Rechtsgebiete: ZPO
Vorschriften:§ 114 ZPO
Stichworte:Beweisantizipation im Prozesskostenhilfeverfahren
Verfahrensgang:LG Frankenthal (Pfalz) 6 O 374/03

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 21.06.2004, Aktenzeichen: 4 W 78/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-ZWEIBRüCKEN - 21.06.2004, 4 W 78/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum