Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBeschluss vom 16.11.2004, Aktenzeichen: 2 AR 33/04 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 2 AR 33/04

Beschluss vom 16.11.2004


Leitsatz:Schadensersatzansprüche gemäß § 281 BGB aus einem familiengerichtlichen Titel auf Herausgabe von Hausrat sind vor dem Familiengericht geltend zu machen.
Rechtsgebiete:BGB, HausratsVO, ZPO
Vorschriften:§ 281 BGB, § 16 Abs. 3 HausratsVO, § 893 Abs. 2 ZPO
Stichworte:Zuständigkeit der Familiengerichte
Verfahrensgang:LG Frankenthal (Pfalz) 7 O 640/03 vom 20.04.2004
AG Ludwigshafen am Rhein 5 d F 172/04 vom 09.06.2004
AG Ludwigshafen am Rhein 2 b C 255/04 vom 29.07.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 16.11.2004, Aktenzeichen: 2 AR 33/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-ZWEIBRüCKEN

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 2 AR 33/04 vom 16.11.2004

Schadensersatzansprüche gemäß § 281 BGB aus einem familiengerichtlichen Titel auf Herausgabe von Hausrat sind vor dem Familiengericht geltend zu machen.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 4 W 155/04 vom 15.11.2004

Hat der Beklagte zur Verteidigung gegen die Klage Prozesskostenhilfe beantragt, so wird das Prozesskostenhilfeverfahren nicht dadurch unterbrochen, dass über sein Vermögen das Insolvenzverfahren eröffnet wird.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 1 Ws 405/04 vom 08.11.2004

Zu den Anforderungen an die richterliche Sachverhaltsaufklärung (durch Sachverständigengutachten) bei zweifelhafter Sozialprognose
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in :

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.