Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBeschluss vom 13.04.2005, Aktenzeichen: 1 Ss 50/05 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 1 Ss 50/05

Beschluss vom 13.04.2005


Leitsatz:Die verfassungskonforme Anwendung des § 24 a Abs. 2 StVG gebietet keine Feststellungen zur Wirkung einer Substanz im Sinne einer konkreten Beeinträchtigung, sondern den qualifizierten Nachweis der erfassten Substanzen als einschränkende objektive Voraussetzung der Ahndbarkeit gemäß § 24 a Abs. 2 Satz 2 StVG, der erfordert, dass zumindest der jeweilige analytische Grenzwert erreicht ist (anknüpfend an BVerfG Beschluss vom 21. Dezember 2004 -1 BvR 2652/03 abgedruckt in NJW 2005, 349).
Rechtsgebiete:StVG
Vorschriften:§ 24 a Abs. 2 StVG
Verfahrensgang:AG Kusel vom 06.01.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 13.04.2005, Aktenzeichen: 1 Ss 50/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-ZWEIBRüCKEN

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 6 W 2/02 vom 13.04.2005

Bei Vorliegen eines entscheidungsreifen Prozesskostenhilfegesuchs des Klägers wird das Prozesskostenhilfeverfahren nicht dadurch unterbrochen, dass über das Klägervermögen das Insolvenzverfahren eröffnet wird (Anschluss an OLG Zweibrücken, Beschluss vom 15. November 2004 - 4 W 155/04 = OLGR 2005, 414).

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 3 W 76/05 vom 06.04.2005

Zur Frage der Klauselumschreibung bei testamentarisch vermachtem Nießbrauch an einem Nachlass.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 2 WF 242/05 vom 27.03.2005

Wird ein zunächst bei einem anderen Gericht isoliert geführtes Verfahren über das Aufenthaltsbestimmungsrecht an das Gericht der Ehesache abgegeben, nachdem dort das Scheidungsverfahren rechtshängig gemacht worden und nunmehr der Verbund eingetreten ist, so ist für das zunächst isoliert geführte Verfahren ein gesonderter Gegenstandswert festzusetzen, weil der Verfahrensbevollmächtigte die dort entstandene Verfahrensgebühr gesondert abrechnen kann.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in :

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.