Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENBeschluss vom 11.05.2007, Aktenzeichen: 3 W 153/06 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 3 W 153/06

Beschluss vom 11.05.2007


Leitsatz:Scheidet ein Verwalter während oder zum Ende eines Wirtschaftsjahres aus, so hat grundsätzlich der neue Verwalter die Abrechnung für dieses Wirtschaftsjahr zu erstellen, es sei denn, die Jahresabrechnung war bis zum Zeitpunkt des Verwalterwechsels bereits fällig.

Der ausgeschiedene Verwalter bleibt demgegenüber zur Rechnungslegung auf den Zeitpunkt des Ausscheidens verpflichtet.
Rechtsgebiete:BGB, WEG
Vorschriften:§ 675 BGB, § 666 BGB, § 259 BGB, § 28 Abs. 3 WEG, § 43 Abs. 1 Nr. 4 WEG, § 45 Abs. 1 WEG
Verfahrensgang:LG Koblenz 2 T 12/06 vom 03.07.2006
AG Diez 10 UR II 244/05.WEG

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 11.05.2007, Aktenzeichen: 3 W 153/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ZWEIBRüCKEN - 11.05.2007, 3 W 153/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum