Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENBeschluss vom 10.11.2003, Aktenzeichen: 4 W 99/03 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 4 W 99/03

Beschluss vom 10.11.2003


Leitsatz:Das in § 139 Abs. 5 ZPO bestimmte Recht zur Beantragung einer Schriftsatzfrist hat kein das Verfahren betreffendes Gesuch i.S.v. § 567 Abs. 1 Nr. 2 ZPO zum Gegenstand. Seine Verletzung kann nicht isoliert mit der sofortigen Beschwerde, sondern nur mit Rechtsmitteln gegen die Endentscheidung geltend gemacht werden.
Rechtsgebiete: ZPO
Vorschriften:§ 139 Abs. 5 ZPO, § 567 Abs. 1 ZPO
Stichworte:Keine Beschwerde gegen Versagung eines Schriftsatznachlasses
Verfahrensgang:LG Frankenthal (Pfalz) 7 O 31/03 vom 09.09.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 10.11.2003, Aktenzeichen: 4 W 99/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-ZWEIBRüCKEN - 10.11.2003, 4 W 99/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum