Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileBeschluss vom 10.03.2003, Aktenzeichen: 4 W 19/03 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 4 W 19/03

Beschluss vom 10.03.2003


Leitsatz:Für die Minderung des Streitwerts bei einfach gelagerten Sachen i.S.v. § 23 a UWG ist im Regelfall eine Herabsetzung auf 50 % des Normalstreitwerts geboten.
Rechtsgebiete:GKG, ZPO, UWG
Vorschriften:§ 12 Abs. 1 GKG, § 25 Abs. 1 GKG, § 25 Abs. 3 GKG, § 3 ZPO, § 23 a UWG
Stichworte:Minderung des Streitwerts nach § 25 a UWG
Verfahrensgang:LG Frankenthal (Pfalz) 2 HK.O 229/02 vom 27.01.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 10.03.2003, Aktenzeichen: 4 W 19/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-ZWEIBRüCKEN

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 4 W 19/03 vom 10.03.2003

Für die Minderung des Streitwerts bei einfach gelagerten Sachen i.S.v. § 23 a UWG ist im Regelfall eine Herabsetzung auf 50 % des Normalstreitwerts geboten.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 2 WF 16/03 vom 10.03.2003

Zur Beiordnung eines Rechtsanwalts im Rahmen bewilligter Prozesskostenhilfe nach dem Grundsatz der Waffengleichheit.

OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss, 3 W 34/03 vom 06.03.2003

Die Ausbildung des Betreuers im Rahmen des Lehrganges "Leitung des Pflegedienstes" ist nicht mit einer abgeschlossenen (Fach-) Hochschulausbildung im Sinne von § 1 Abs. 1 S. 2 Nr. 2 BVormVG vergleichbar.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in :

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: