Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRüCKENBeschluss vom 07.09.2005, Aktenzeichen: 3 W 173/05 

OLG-ZWEIBRüCKEN – Aktenzeichen: 3 W 173/05

Beschluss vom 07.09.2005


Leitsatz:1. Eine im Verfahren der freiwilligen Gerichtsbarkeit unterbliebene Rechtsmittelbelehrung steht weder der Wirksamkeit der gerichtlichen Entscheidung noch dem Beginn des Laufes der Rechtsmittelfrist entgegen.

2. Jedenfalls in Fällen, in denen ein juristisch gebildeter Beteiligter seine Rechte verfolgt, fehlt es an einem ursächlichen Zusammenhang zwischen Belehrungsmangel und Fristversäumnis.
Rechtsgebiete:FGG, FEVG
Vorschriften:§ 17 FGG, § 22 FGG, § 3 Satz 2 FEVG, § 6 FEVG
Verfahrensgang:LG Mainz 8 T 181/05 vom 01.08.2005
AG Mainz 409 XIV 36/05.B

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRüCKEN – Beschluss vom 07.09.2005, Aktenzeichen: 3 W 173/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ZWEIBRüCKEN - 07.09.2005, 3 W 173/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum