Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-ZWEIBRÜCKENBeschluss vom 07.04.2000, Aktenzeichen: 2 AR 15/00 

OLG-ZWEIBRÜCKEN – Aktenzeichen: 2 AR 15/00

Beschluss vom 07.04.2000


Leitsatz:1. Hat der Rechtspfleger ein an ihn gerichtetes Rechtshilfeersuchen abgelehnt, so ist der ersuchende Rechtspfleger aufgrund der am 1. Oktober 1998 in Kraft getretenen Änderung des § 11 RPflG befugt, die Entscheidung des höheren Gerichts herbeizuführen.

2. Das Rechtshilfeersuchen eines Gerichts gleicher Ordnung darf nur dann abgelehnt werden, wenn das Ersuchen als solches seinem Inhalt nach "schlechthin" verboten ist.
Rechtsgebiete:RPflG, GVG
Vorschriften:§ 4 Abs. 1 RPflG, § 11 Abs. 1 n.F. RPflG, § 158 Abs. 2 Satz 1 GVG, § 159 GVG
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom OLG-ZWEIBRÜCKEN – Beschluss vom 07.04.2000, Aktenzeichen: 2 AR 15/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-ZWEIBRÜCKEN - 07.04.2000, 2 AR 15/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum