Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-THUERINGENUrteil vom 24.01.2001, Aktenzeichen: 2 U 1539/00 

OLG-THUERINGEN – Aktenzeichen: 2 U 1539/00

Urteil vom 24.01.2001


Leitsatz:Der Abverkauf von Einzelstücken- und Ausstellungsstücken zu reduzierten Preisen ist bei einem Wechsel der Produktpalette im Möbeleinzelhandel branchenüblich .Auch bei einer Reduzierung der Preise um 50% liegt nicht automatisch eine unzulässige Sonderveranstaltung im Sinne von § 7 Abs. 1 UWG vor.

Eine unzulässige Sonderveranstaltung liegt auch dann nur vor, wenn der Verbraucher aufgrund des Umfangs der reduzierten Ware auf eine Unterbrechung des regelmäßigen Geschäftsverkehrs schließt .
Rechtsgebiete: UWG
Vorschriften:§ 7 UWG
Stichworte:Unzulässige Sonderveranstaltung
Verfahrensgang:LG Gera 3 HKO 395/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-THUERINGEN – Urteil vom 24.01.2001, Aktenzeichen: 2 U 1539/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-THUERINGEN - 24.01.2001, 2 U 1539/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum