Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-THUERINGENBeschluss vom 24.07.2008, Aktenzeichen: 1 UF 167/08 

OLG-THUERINGEN – Aktenzeichen: 1 UF 167/08

Beschluss vom 24.07.2008


Leitsatz:1. Die gesetzliche Neuregelung des § 1570 BGB verlangt keinen abrupten, übergangslosen Wechsel von der elterlichen Betreuung zur Vollzeiterwerbstätigkeit.

2. Von einem Elternteil, der ein Kind betreut, das den Kindregarten oder die beiden ersten Grundschulklassen besucht, wird man in der Regel keine Vollbeschäftigung verlangen können.

3. Nach Inkrafttreten des UÄndG ist dem betreuenden Elternteil eine Überlegungsfrist zuzubilligen.

4. Voraussetzungen der Befristung des Betreuungsunterhalt nach § 1578 b BGB.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 1570 Abs. 1 S. 2 BGB, § 1570 Abs. 1 S. 3 BGB, § 1570 Abs. 2 BGB, § 1578 b BGB
Verfahrensgang:AG Erfurt, 36 F 853/05

Volltext

Um den Volltext vom OLG-THUERINGEN – Beschluss vom 24.07.2008, Aktenzeichen: 1 UF 167/08 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-THUERINGEN - 24.07.2008, 1 UF 167/08 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum