Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-THUERINGENBeschluss vom 07.12.2006, Aktenzeichen: 4 U 101/06 

OLG-THUERINGEN – Aktenzeichen: 4 U 101/06

Beschluss vom 07.12.2006


Leitsatz:Die Gehörsrüge als außerordentlicher Rechtsbehelf ist unstatthaft und damit unzulässig, wenn gegen das Urteil des Berufungsgerichts ein anderer Rechtsbehelf - hier die Nichtzulassungsbeschwerde nach §§ 591, 344 ZPO - eröffnet ist.
Rechtsgebiete: ZPO, EGZPO
Vorschriften:§ 321 a ZPO, § 344 ZPO, § 591 ZPO, § 26 Nr. 8 EGZPO
Stichworte:Unstatthafte Gehörsrüge bei alternativ gegebenem Rechtsbehelf
Verfahrensgang:LG Mühlhausen 3 O 482/00 vom 20.09.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-THUERINGEN – Beschluss vom 07.12.2006, Aktenzeichen: 4 U 101/06 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-THUERINGEN - 07.12.2006, 4 U 101/06 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum