Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 28.06.2000, Aktenzeichen: 1 Ws 125/00 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 1 Ws 125/00

Beschluss vom 28.06.2000


Leitsatz:Die Verteidigung mehrerer der selben Tat Beschuldigter in einem Verfahren bewirkt regelmäßig einen strukturellen Interessenkonflikt zwischen den Mitgliedern einer Anwaltssozietät. Die Bestellung eines Sozietätsmitglieds zum Pflichtverteidiger eines Beschuldigten ist daher unzulässig, wenn ein Interessenkonflikt nicht ausnahmsweise von vorne herein ausgeschlossen werden kann.
Rechtsgebiete: StPO, BRAO, BORA
Vorschriften:§ 142 Abs. 1 Satz 3 StPO, § 43 a Abs. 4 BRAO, § 3 Abs. 2 BORA
Stichworte:

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 28.06.2000, Aktenzeichen: 1 Ws 125/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-STUTTGART - 28.06.2000, 1 Ws 125/00 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum