Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 23.09.2003, Aktenzeichen: 8 W 162/03 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 8 W 162/03

Beschluss vom 23.09.2003


Leitsatz:1. Die kostenrechtlichen Sonderbestimmungen des gewerblichen Rechtsschutzes (§ 140 Abs. 3 MakenG) schließen es nicht aus, die Mitwirkung eines Patentanwalts auf verfahrensrechtliche Notwndigkeit zu überprüfen.

2. Vor Begründung der Berufung (§ 520 ZPO) ist die Zuziehung eines Patentanwalts seitens des Rechtsmittelbeklagten regelmäßig nicht notwendig.
Rechtsgebiete:ZPO, MarkenG
Vorschriften:§ 91 Abs. 1 ZPO, § 140 Abs. 3 MarkenG
Verfahrensgang:LG Stuttgart 41 O 90/01 KfH vom 10.03.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 23.09.2003, Aktenzeichen: 8 W 162/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-STUTTGART - 23.09.2003, 8 W 162/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum