Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 23.06.2005, Aktenzeichen: 8 W 246/05 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 8 W 246/05

Beschluss vom 23.06.2005


Leitsatz:Auch wenn der Schuldner seinen Wohnsitz im Ausland hat, bestimmt sich in Zwangsvollstreckungsverfahren das Beschwerdegericht nicht nach § 119 Abs. 1 Nr. 1 b GVG, weil die deutschen Vollstreckungsorgane deutsches Zwangsvollstreckungsrecht anwenden und deshalb in Zwangsvollstreckungsverfahren generell ein rechtlicher Auslandsbezug fehlt.
Rechtsgebiete: GVG
Vorschriften:§ 119 Abs. 1 Nr. 1 Buchst. b GVG
Verfahrensgang:AG Stuttgart 2 M 606/05 vom 10.03.2005

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 23.06.2005, Aktenzeichen: 8 W 246/05 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-STUTTGART - 23.06.2005, 8 W 246/05 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum