Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 21.01.2005, Aktenzeichen: 8 W 488/04 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 8 W 488/04

Beschluss vom 21.01.2005


Leitsatz:Wird eine zur Fristwahrung eingelegte Beschwerde nicht innerhalb angemessener Frist, die durch eine vom Gericht gesetzte Frist konkretisiert wird, begründet, ist die Anordnung der Erstattung der durch den nach Ablauf der Begründungsfrist eingereichten Schriftsatz des Beschwerdegegners entstehenden außergerichtlichen Kosten nach Beschwerderücknahme angemessen.
Rechtsgebiete: WEG
Vorschriften:§ 47 S. 2 WEG
Verfahrensgang:LG Tübingen 5 T 211/04 vom 10.12.2004
AG Tübingen 9 GR 26/02
Rechtskraft:ja

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 21.01.2005, Aktenzeichen: 8 W 488/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-STUTTGART - 21.01.2005, 8 W 488/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum