Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 15.08.2007, Aktenzeichen: 8 W 239/07 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 8 W 239/07

Beschluss vom 15.08.2007


Leitsatz:Auf Änderungen und Ergänzungen von letztwilligen Verfügungen kommt nicht § 42 KostO, sondern § 46 KostO zur Anwendung. Danach fällt bei Erbverträgen und gemeinschaftlichen Testamenten das Doppelte der vollen Gebühr an. Die Beschränkung auf die (einfache) volle Gebühr gem. § 42 KostO tritt nicht ein.
Rechtsgebiete:KostO
Vorschriften:§ 42 KostO, § 46 Abs. 1 KostO
Verfahrensgang:LG Tübingen 5 T 108/06 vom 23.05.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 15.08.2007, Aktenzeichen: 8 W 239/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-STUTTGART - 15.08.2007, 8 W 239/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum