Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 11.02.2009, Aktenzeichen: 8 WF 17/09 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 8 WF 17/09

Beschluss vom 11.02.2009


Leitsatz:Wird eine Sorgerechtssache bei gleichzeitig anhängigem Scheidungsverfahren nicht als Folgesache behandelt, über die im Scheidungsverbund zu befinden ist, sondern als selbstständige Familiensache, dann sind die in dem einen Verfahren angeordneten Prozesskostenhilfe-Raten in dem anderen für die Berechnung der dortigen Prozesskostenhilfe-Raten lediglich als besondere Belastung zu berücksichtigen.
Rechtsgebiete:ZPO, BGB
Vorschriften:§ 115 Abs. 1 ZPO, § 115 Abs. 2 ZPO, § 621 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 ZPO, § 623 Abs. 2 S. 1 Nr. 1 ZPO, § 623 Abs. 2 S. 2 ZPO, § 1671 Abs. 1 BGB
Verfahrensgang:AG Balingen, 3 F 224/08 vom 19.12.2008

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 11.02.2009, Aktenzeichen: 8 WF 17/09 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-STUTTGART - 11.02.2009, 8 WF 17/09 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum