Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-STUTTGARTBeschluss vom 02.08.2002, Aktenzeichen: 5 Ws 54/2002 

OLG-STUTTGART – Aktenzeichen: 5 Ws 54/2002

Beschluss vom 02.08.2002


Leitsatz:Die Beschränkung der Berufung des Angeklagten auf den Rechtsfolgenausspruch führt, auch wenn sie vor der Hauptverhandlung erfolgt, nicht gemäß § 464 Abs. 3 Satz 1 HS 2 StPO zur Unzulässigkeit der sofortigen Beschwerde des Nebenklägers gegen die Kosten- und Auslagenentscheidung des Berufungsgerichts.
Rechtsgebiete: StPO
Vorschriften:§ 464 Abs. 3 StPO, § 400 Abs. 1 StPO
Verfahrensgang:LG Stuttgart 39 Ns 106 Js 31660/01 vom 25.04.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-STUTTGART – Beschluss vom 02.08.2002, Aktenzeichen: 5 Ws 54/2002 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-STUTTGART - 02.08.2002, 5 Ws 54/2002 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum