Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 31.01.2008, Aktenzeichen: 11 U 11/07 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 11 U 11/07

Urteil vom 31.01.2008


Leitsatz:Zu den Pflichten eines Rechtsanwaltes gehört es, Klaganträge so zu formulieren und zu stellen, dass damit das klägerische Rechtsschutzziel erreicht, das klägerische Interesse im Falle des Obsiegens durchgesetzt werden kann.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 280 BGB
Stichworte:Haftung des Rechtsanwalts
Verfahrensgang:LG Itzehoe, 3 O 152/06 vom 14.12.2006

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 31.01.2008, Aktenzeichen: 11 U 11/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 31.01.2008, 11 U 11/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum