OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 11 U 171/98

Urteil vom 27.04.2000


Leitsatz:Wer bei Schnee- und Eisglätte einen geräumten und markierten Fuss-gängerüberweg verläßt, handelt auf eigene Gefahr.

SchlHOLG, 11. ZS, Urteil vom 27. April 2000, - 11 U 171/98 -, Te.
Rechtsgebiete:BGB, StVO
Vorschriften:§ 839 BGB, § 25 StVO
Stichworte:

Jetzt Volltext der Entscheidung kostenlos ansehen

Bitte ergänzen Sie die folgende Sicherheitsfrage:

50 - S_echs =




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 5 U 200/95 vom 27.04.2000

Ein Züchterverband handelt rechtswidrig, wenn er eigene Zuchtwertfestellungen trifft, die übertragenen Leistungsprüfungen nicht staatlich beaufsichtigt werden und er sich wettbewerbswidrig verhält.

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 10 UF 146/99 vom 14.04.2000

Eine Fotografenausbildung wird nicht fachlich dadurch ergänzt, daß der Fotograf nach seiner Ausbildung Philosophie, Geschichte und Kunstgeschichte studiert.

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 13 UF 173/99 vom 06.04.2000

Ist der Ehevertrag zwischen einem deutschen und ausländischen Ehepartner formunwirksam, kann nicht der Schluß gezogen werden, daß sich nach dem Willen der Parteien die Wirksamkeit des Ehevertrages nach dem Heimatrecht des ausländischen Partners beurteilt.
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.