Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 25.07.2008, Aktenzeichen: 14 U 125/07 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 14 U 125/07

Urteil vom 25.07.2008


Leitsatz:Ein Komfortmangel in Form von wiederholten, quietschenden Bremsgeräuschen während einer längeren Phase nach Fahrtantritt bei feuchter Witterung, die auch bei geschlossenem Fenster zu vernehmen sind, stellt bei Fahrzeugen der gehobenen Kategorie in einer Preisklasse von 75.000 ¤ einen erheblichen Mangel dar, weil die Komforteinbuße beträchtlich ist und der Käufer berechtigterweise erwarten durfte, dass eine solche nicht auftritt.
Rechtsgebiete: BGB
Vorschriften:§ 323 Abs. 1 BGB, § 323 Abs. 5 S. 2 BGB, § 433 BGB, § 434 Abs. 1 Nr. 2 BGB, § 437 BGB, § 440 BGB
Stichworte:Komfortmangel
Verfahrensgang:LG Flensburg, 2 O 341/06 vom 17.07.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 25.07.2008, Aktenzeichen: 14 U 125/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-SCHLESWIG - 25.07.2008, 14 U 125/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum