Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 24.01.2003, Aktenzeichen: 10 UF 209/01 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 10 UF 209/01

Urteil vom 24.01.2003


Leitsatz:1. Ein "Karrieresprung", dessen Grundlagen erst nach der Trennung der Eheleute gelegt werden, ist nicht eheangelegt. Veränderungen nach der Trennung, die auf einer unerwarteten Entwicklung beruhen, sind unterhaltsrechtlich nicht zu berücksichtigen.

2. Zur Frage, wann eine Erwerbstätigkeit als überobligationsmäßig zu qualifizieren ist.
Rechtsgebiete:BGB
Vorschriften:§ 1570 BGB, § 1573 II BGB
Stichworte:"Karrieresprung" nach Trennung der Eheleute
Verfahrensgang:AG Lübeck 123 F 191/00 vom 26.08.2001

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 24.01.2003, Aktenzeichen: 10 UF 209/01 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Anwaltssuche auf JuraForum.de



» Für Anwälte »

Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 24.01.2003, 10 UF 209/01 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum