Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 23.04.2003, Aktenzeichen: 15 UF 231/02 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 15 UF 231/02

Urteil vom 23.04.2003


Leitsatz:1. Rechtsmissbräuchlich im Sinne des Art. 166 II n.F., 134 türk. ZGB kann bereits der erste Widerspruch des anderen Ehegatten gegenüber einer Scheidungsklage sein (entgegen OLG Karlsruhe FamRZ 1998, 477).

2. Ein Rechtsmissbrauch ist dann zu verneinen, wenn ein schutzwürdiges Interesse des widersprechenden Ehepartners an der Aufrechterhaltung der Ehe besteht.
Rechtsgebiete:EGBGB, türk. ZGB
Vorschriften:§ EGBGB Art. 17 I, § EGBGB Art. 14, § türk. ZGB Art. 166 n.F., § türk. ZGB Art. 134
Stichworte:Ausschluss des Widerspruchsrechts des anderen Ehepartners bei Scheidung einer Ehe nach türkischem Recht wegen Rechtsmissbrauchs
Verfahrensgang:LG Lübeck 126 F 344/01 vom 13.11.2002

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 23.04.2003, Aktenzeichen: 15 UF 231/02 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 23.04.2003, 15 UF 231/02 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum