Suchen Sie jetzt einen Anwalt:
   

JuraForum.deUrteileSchleswig-Holsteinisches OberlandesgerichtUrteil vom 22.12.2000, Aktenzeichen: 8 UF 16/00 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 8 UF 16/00

Urteil vom 22.12.2000


Leitsatz:Nach einem selbstverschuldeten Arbeitsplatzverlust muß sich der Unterhaltsschuldner nur für eine Übergangszeit von wenigen Monaten verdienstmäßig so stellen lassen, wie er stehen würde, wenn er den Arbeitsplatz noch hätte.

SchlHOLG, 1. FamS, Urteil vom 22. Dezember 2000, - 8 UF 16/00 -
Rechtsgebiete:BGB, ZPO
Vorschriften:§ BGB, § 323 II ZPO, § 323 IV ZPO

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 22.12.2000, Aktenzeichen: 8 UF 16/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 8 UF 16/00 vom 22.12.2000

Nach einem selbstverschuldeten Arbeitsplatzverlust muß sich der Unterhaltsschuldner nur für eine Übergangszeit von wenigen Monaten verdienstmäßig so stellen lassen, wie er stehen würde, wenn er den Arbeitsplatz noch hätte.

SchlHOLG, 1. FamS, Urteil vom 22. Dezember 2000, - 8 UF 16/00 -

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 13 UF 99/00 vom 21.12.2000

Ein Urteil ist verfahrensfehlerhaft, wenn es nur formal Entscheidungsgründe hat, tatsächlich aber inhaltlich keine eigenständige nachvollziehbare Begründung enthält, weil es sich vielmehr im wesentlichen auf den Ausdruck eines Computerprogramms beschränkt.

SchlHOLG, 4. FamS, Urteil vom 21. Dezember 2000, - 13 UF 99/00 -

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 15 WF 182/00 vom 21.12.2000

Führt ein in Deutschland niedergelassener Rechtsanwalt für eine im EU-Ausland wohnende Partei,die nicht als Unternehmer auftritt, einen Prozeß, so ist die auf die Anwaltsgebühr entfallende Mehrwertsteuer erstattungsfähig.

SchlHOLG, 5. FamS, Beschluss vom 21. Dezember 2000, - 15 WF 182/00 -

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen: