Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 15.01.2009, Aktenzeichen: 7 U 76/07 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 7 U 76/07

Urteil vom 15.01.2009


Leitsatz:1. Pflicht des erstinstanzlichen Gerichts zur Einholung eines Sachverständigengutachtens trotz Vorliegens eines vorgerichtlich auf Veranlassung des Kfz-Haftpflichtversicherers erstatteten Gutachtens

2. Zur Schmerzensgeldbemessung bei einer unfallbedingten posttraumatischen Belastungsstörung
Rechtsgebiete: ZPO, BGB, StVG
Vorschriften:§ 286 ZPO, § 287 ZPO, § 253 BGB, § 11 StVG
Stichworte:Sachverständigengutachten, posttraumatische Belastungsstörung
Verfahrensgang:LG Kiel, 6 O 84/06 vom 28.09.2007

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 15.01.2009, Aktenzeichen: 7 U 76/07 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




OLG-SCHLESWIG - 15.01.2009, 7 U 76/07 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum