Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGUrteil vom 12.09.2003, Aktenzeichen: 1 U 45/03 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 1 U 45/03

Urteil vom 12.09.2003


Leitsatz:Soweit ein Zwangsverwalter keinen Vorschuss anfordert und gleichwohl Tätigkeiten entfaltet, handelt er, was seine Vergütung anbetrifft, auf eigene Gefahr. Ein Vergütungsanspruch gegen den die Zwangsverwaltung betreibenden Gläubiger besteht nicht.
Rechtsgebiete:GKG, ZVG
Vorschriften:§ 53 GKG, § 153 ZVG, § 155 ZVG, § 161 III ZVG
Stichworte:Vergütung des ohne Vorschuss arbeitenden Zwangsverwalters
Verfahrensgang:LG Kiel 3 O 136/02 vom 13.02.2003

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 12.09.2003, Aktenzeichen: 1 U 45/03 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 12.09.2003, 1 U 45/03 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum