OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 6 U 41/00

Urteil vom 09.01.2001


Rechtsgebiete:UWG, ZPO
Vorschriften:§ 1 UWG, § 3 UWG, § 91 ZPO, § 546 Abs. 2 ZPO, § 708 Nr. 10 ZPO, § 711 ZPO, § 713 ZPO
Verfahrensgang:LG Lübeck 8 O 25/00

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Urteil vom 09.01.2001, Aktenzeichen: 6 U 41/00 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Weitere Entscheidungen vom OLG-SCHLESWIG

OLG-SCHLESWIG – Urteil, 6 U Kart 36/00 vom 09.01.2001

Zur Frage, ob sich eine Taxigenossenschaft kartell- und wettbewerbswidrig verhält, wenn sie ihren Genossen empfiehlt, sich an die mit einer Kommune ausgehandelten Preise über sogenannte Frauennachtfahrten zu halten.

SchlHOLG, 6. ZS, Urteil vom 09. Januar 2001, - 6 U Kart 36/00 -

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 8 UF 68/00 vom 04.01.2001

Liegt die Höhe des Unterhaltsvergleiches deutlich unter dem sich rechnerisch ergebenden Quotenbedarf, so bindet der Verzicht auf die Differenzsumme nur dann für die Zukunft, wenn in dem Vergleich ein entsprechender Verzichtswille zum Ausdruck kommt.

SchlHOLG, 1. FamS, Beschluss vom 04. Januar 2001, - 8 UF 68/00 -

OLG-SCHLESWIG – Beschluss, 2 W 130/00 vom 04.01.2001

Zur Frage, unter welchen Voraussetzungen von einem nicht wirtschaftlichen Verein ("Verein Kieler Hafenfest")auszugehen ist.

SchlHOLG, 2. ZS, Beschluss vom 04. Januar 2001, - 2 W 130/00 -
Fragen Sie einen Anwalt!
Anwälte sind gerade online.
Schnelle Antwort auf Ihre Rechtsfrage.

Gesetze

Anwälte in Schleswig:

JuraForum-Newsletter

Kostenlose aktuelle Urteile und Rechtstipps per E-Mail:

JuraForum-Suche

Durchsuchen Sie hier JuraForum.de nach bestimmten Begriffen:

© 2003-2016 JuraForum.de — Alle Rechte vorbehalten. Keine Vervielfältigung, Verbreitung oder Nutzung für kommerzielle Zwecke.