Impressum | Registrierung | Foren-Login
 
Disclaimer | Datenschutz | RSS-Feeds

JuraForum.deUrteileOLG-SCHLESWIGBeschluss vom 26.01.2005, Aktenzeichen: 2 W 289/04 

OLG-SCHLESWIG – Aktenzeichen: 2 W 289/04

Beschluss vom 26.01.2005


Leitsatz:1. In Beschlusssachen (hier: FGG) entscheidet die Kammer für Handelssachen in vollständiger Besetzung.

2. Die Abtretungsanzeige nach § 40 Abs. 1 GmbHG braucht die Personalien des Abtretenden und des Abtretungsempfängers nicht zu enthalten.
Rechtsgebiete:FGG, ZPO, GmbHG
Vorschriften:§ 30 FGG, § 27 FGG, § 547 Nr. 1 ZPO, § 40 I GmbHG
Stichworte:Handelsregister, Abtretung eines GmbH-Anteils, Kammer für Handelssachen als Beschwerdekammer, Beschwerdeverfahren, Einzelrichter
Verfahrensgang:LG Lübeck 11 T 4/04 vom 05.11.2004
AG Reinbek HRB 3617 vom 13.08.2004

Volltext

Um den Volltext vom OLG-SCHLESWIG – Beschluss vom 26.01.2005, Aktenzeichen: 2 W 289/04 anzusehen, müssen Sie die Einzelentscheidung kaufen.

Volltext der Entscheidung kaufen




Gesetze

Anwalt Top Links

Newsletter

JuraForum.de bietet Ihnen einen kostenlosen juristischen Newsletter:

Suche

Durchsuchen Sie hier Juraforum.de nach bestimmten Begriffen:

OLG-SCHLESWIG - 26.01.2005, 2 W 289/04 © JuraForum.de — 2003-2014

Kanzleinews einstellen | Sitemap | RSS | Kontakt | Team | Jobs | Werbung | Presse | Datenschutz | AGB | Impressum